Neueste Beiträge auf Facebook:

„Wie wird man ein Schmetterling?“,
fragte die Raupe nachdenklich.

„Du musst so sehr fliegen wollen,
dass du bereit bist deine Existenz als Raupe aufzugeben!“
sagte der Schmetterling.

(c) Trina Paulus
... mehr...weniger...

5 Monate zuvor

 

Kommentar auf Facebook

Wirklich schön

Klasse 👍👍 Danke

Anders geht's nicht. Ist so 👍

macht mir eher angst

Hmmmm🦋❤🔥

Michaela Kirchsteiger ;-)

<3 <3 <3

Passend..❤️🙏. Jeder von uns verwandelt sich... Früher oder später.. Und darf seine weltliche Existenz hier aufgeben... Um aufzusteigen... Sich zu verwandelt.. In etwas Neues..? Oder bereits bestehendes? Oder vergessenes?... Ich bin sicher... Es wird grandios...❤️🙏Manche verwandeln sich bereits zu Lebzeiten.. Rein körperlich vom hässlichen Entlein.. In den stolzen Schwan... Andere emotional ... Vom Angsthasen zum mutigen Kerl oder starken Frau.😃❤️... Andere spirituel... Vom Unbewussten zum Bewussten...Also einen Wandel.. werden wir alle erleben❤️💕🙏

Shoshan Naña

Der kleine Prinz!♡

+ Vorherige Kommentare anschauen

SICH IM HERZEN NAHE SEIN

Eines Tages fragte Mahatma Gandhi: „Warum schreien die Menschen so, wenn sie wütend sind?“

„Sie schreien, weil sie die Ruhe verlieren“, antwortete ein Mann.
„Doch warum schreien sie, wenn die andere Person neben ihnen steht?“, fragte Gandhi erneut.

„Wir schreien, weil wir wollen, dass die andere Person uns zuhört“, erwiderte ein anderer Mann. Gandhi fragte weiter: „Ist es dann nicht möglich, mit leiser Stimme zu sprechen?“ Weitere Antworten folgten, doch keine konnte ihn überzeugen.

Nach einem Augenblick des Nachdenkens sagte er: „Wollt ihr wissen, weshalb man eine andere Person anschreit, wenn man wütend ist? Es ist so, dass sich bei einem Streit die Herzen zweier Menschen weit voneinander entfernen. Um diese Distanz zu überwinden, muss man schreien. Je wütender die Menschen sind, desto lauter müssen sie schreien, um einander zu hören.

Darum lasst es nicht zu, dass eure Herzen sich bei einer Diskussion voneinander entfernen. Sagt keine Worte, die die Herzen auseinander treiben, denn der Tag wird kommen, an dem die Distanz so groß ist, dass es keinen Weg mehr zurück geben wird.

Ganz anders ist es zwischen zwei Menschen, die sich lieben. Sie schreien nicht, sie reden sanft miteinander. Weshalb wohl?

Weil ihre Herzen einander sehr nahe sind. Die Distanz zwischen ihnen ist klein. Manchmal sind sich die Herzen so nahe, dass sie nicht einmal sprechen, sondern nur flüstern. Und wenn die Liebe noch stärker ist, braucht es nicht einmal mehr ein Flüstern. Es genügt, sich anzusehen und die Herzen hören einander. Denn wenn zwei Menschen sich lieben, sind sie einander sehr nahe.

Mahatma Gandhi
... mehr...weniger...

5 Monate zuvor

 

Kommentar auf Facebook

Katharina Voß, das habt ihr beide 😘

💖

💞

Wunderschöne Erinnerung

💖

Oh wie wunderschön ♥️

Simone ;)

Chr Is ♥️

Syed Abid Pervez Syed Abid PervezEyed Syed Abid Pervez

Philipp Psyer

Lukas Fritz ❤️

Michael Raimar

Schön geschrieben & gesagt! 😊

❤❤ Christian Fichtinger

💖

Vivian & Kai, das passt zu euch zwei 😍☺️

Ja.... so war das mal 😥 ... früher!

Traumhaft schön geschrieben 👍😘

Wahre Worte❣️

Martina Gaal ❤️

Bernd ❣

Wer Ner 😘

+ Vorherige Kommentare anschauen

DER FREIHEITSKÄMPFER UND DER PAPAGEI

Ein großer Mann, ein Freiheitskämpfer, reiste einmal durch die Berge. Er blieb in einer Karawanserei über Nacht. In dieser Karawanserei gab es einen wunderschönen Papagei in einem goldenen Käfig, der ständig rief: "Freiheit! Freiheit!" Und der Ort war so gelegen, dass es immer von allen Bergen und Tälern widerhallte, wenn der Papagei "Freiheit!" rief.

Der Mann dachte bei sich: Ich habe schon viele Papageien gesehen, und immer schon habe ich mir gedacht, dass sie bestimmt gern aus diesen Käfigen befreit wären, doch noch nie habe ich einen Papagei gesehen, der den ganzen Tag, vom Morgen bis zum Abend, nach Freiheit ruft.
Da hatte der Mann eine Idee. Mitten in der Nacht stand er auf und öffnete die Tür des Käfigs. Der Besitzer des Papageis schlief tief und fest, und der Mann flüsterte dem Vogel zu: "Jetzt kannst du herauskommen."
Doch er war sehr erstaunt, als der Papagei sich an den Käfigstangen festklammerte. Immer wieder sagte er zu ihm: "Hast du vergessen, dass du dich nach Freiheit sehnst? Komm heraus! Die Tür ist offen und dein Besitzer schläft tief und fest; niemand wir jemals etwas davon erfahren. Flieg einfach los; der ganze Himmel gehört dir."
Doch der Papagei klammerte sich so sehr fest, dass der Mann zu ihm sagte: "Was ist los mit dir? Bist du verrückt?" Er versuchte den Papagei mit den Händen herauszuholen, aber dieser begann mit dem Schnabel nach ihm zu hacken, und gleichzeitig rief er: "Freiheit! Freiheit!" Die nächtlichen Täler warfen das Echo vielfach zurück. Doch der Mann blieb hartnäckig; er war schließlich ein Freiheitskämpfer. Er holte den Papagei hinaus und warf ihn hinauf in den Himmel; und er war sehr zufrieden mit sich, auch wenn seine Hand verletzt war. Der Papagei hatte ihn so heftig angegriffen, wie er nur konnte, doch der Mann war enorm zufrieden, dass er eine Seele befreit hatte. Dann ging er schlafen.

Als der Mann am Morgen erwachte, hörte er den Papagei wieder schreien: "Freiheit! Freiheit!". Er dachte, der Papagei säße vielleicht draußen auf einem Baum oder auf einem Felsen. Doch als er aus seinem Zimmer trat, saß der Papagei wieder im Käfig, und die Tür war offen.

Ich habe diese Geschichte immer geliebt, weil sie nur allzu wahr ist. Ihr möchtet vielleicht gerne frei sein, doch der Käfig bietet auch gewisse Sicherheiten. Im Käfig muss sich der Papagei keine Sorgen um sein Futter machen, oder über Feinde, im Käfig muss er sich überhaupt keine Sorgen machen. Der Käfig ist bequem, er ist golden. Kein anderer Papagei besitzt so einen wertvollen Käfig.

Eure Macht, eure Reichtümer, euer Prestige - all das sind eure Käfige. Eure Seele möchte frei sein, doch Freiheit ist gefährlich. Freiheit bietet keine Sicherheit, keinen Schutz. In der Freiheit gibt es keine Versicherung. Freiheit bedeutet eine ungeheure Verantwortung; man ist ganz allein und auf sich gestellt.
Rabindranath hat Recht: Freiheit ist alles, was ich mir wünsche, doch ich schäme mich darauf zu hoffen - denn es ist keine Frage des Hoffens; es geht darum, das Risiko auf sich zu nehmen.

Auszug aus dem Buch von

(c) Osho, Freiheit: Der Mut, Du selbst zu sein
... mehr...weniger...

5 Monate zuvor

 

Kommentar auf Facebook

Sehr schön 😍👍

Raj Kesavan bitte nimm dir drei Minuten Zeit das zu lesen! 🤗 Geht wieder ein 💡 auf !

Wenn die Beschaffenheit der Stäbe des Käfigs Ungerechtigkeit und Lüge ist, dann ist Michael Kohlhaas gefordert.

Ich wäre an Stelle des Papagei nie freiwillig zurück in den Käfig gegangen. Wenn man krank ist, nur noch 20% seiner Fähigkeiten besitzt ... Wenn einem die Flügel gestützt wurden ... Wenn ... dann fragt man sich ... wie weit würde ich kommen?

Das ist normaler wahnsinn

Liebe ist wie eine entwaffnende Droge,
die dich aus deinem Schlummerschlaf erwachen lässt,
dir sämtliche Schleier der Illusionen wegreißt
und dich somit zurückholt in die Realität,
in dein wahres Selbst, das Liebe ist!

(c) Güler Temiz, Oktober 2015

www.duale-seelenliebe.de
... mehr...weniger...

6 Monate zuvor

 

Kommentar auf Facebook

ist so.

Nicht Lieben zu wollen bzw zu können ist eine Illusion der wir alle unterliegen, dahinter steht oft die Angst nicht zu genügen ❤💫

NUR SO!

"Wenn ich mich zeige, so wie ich bin,
wenn ich dich sehe, so wie du bist,
passen wir vielleicht gar nicht zusammen",
sagt der Zweifel.

"Nur wenn ich dich nehme, so wie du bist,
nur wenn ich mich gebe, so wie ich bin,
können wir uns nahe sein, so wie wir sind",
sagt die Liebe.

(c) Jochen Mariss
... mehr...weniger...

6 Monate zuvor

 

Kommentar auf Facebook

Schön gesagt. 💗

Natascha Haydn 😔

Cernec Mathias 💗

Liebe Güler Temiz...schön, wieder mehr von Dir zu lesen....

Früher gab's sowas noch..

Sehr schön gesagt

Wolfgang Eggerl

Andreas Rappert❤

Michael Luwedig ❤️

💖

Nur so❣

Nur so! ❤

Er U. Ik ❤🦋❤

M.d. Eickhoff 💑

Ja mei .... seufz

Falk Biermoritz

Andreas Pieber ❤️❤️❤️

Wunderschön, hab dich vermisst.....👍💙

🙏❤🍀

Wunderschön 😍

❤️❤️

Jens Schumann

So soll's es Sein. Beijinhos. Minha querida Monika. Bom Dia. 😍😘

Yasmin Schwab ❤️

+ Vorherige Kommentare anschauen

DANKBARKEIT

Erkenne,
dass nichts in deinem Leben selbstverständlich ist!
Wer alles für selbstverständlich erachtet,
findet nie den Weg zur wahren Dankbarkeit.
Sehr schnell erscheint alles wert- und sinnlos.

Dankbarkeit ist ein Bewusstseinszustand,
der dir Gelassenheit, Glück und inneren Frieden bringt.
Sie steigert dein Wohlbefinden in allen Bereichen,
indem du deine Aufmerksamkeit
auf das Positive im Leben lenkst
bzw. auf das, was du bereits hast
und es wertschätzt.

Menschen, die ihr Leben gesünder und glücklicher leben
haben oftmals nicht mehr als andere Menschen,
sondern sie sind einfach dankbar für das,
was sie bereits haben,
ohne gleich wieder sich darauf zu fokussieren
was als nächstes fehlt, um glücklich zu sein.

Je bewusster und reifer du wirst, desto weniger
erscheint dir etwas im Leben als selbstverständlich -
und umso größer sind die Segnungen
in deinem täglichen Leben.
Du lernst, die kleinen Dinge des Lebens
wahrzunehmen und sie zu würdigen.
Du weißt dann, dass das Glück im Detail
und in den ganz alltäglichen Dingen liegt.

Dankbarkeit für das Geschenk des Lebens
ist eine Liebeserklärung an das Leben.
Sie öffnet dir dein Herz
und zieht wahre Wunder in dein Leben.
Es erwartet nichts
und wird dafür reichlich beschenkt.

Wann hast DU das letzte Mal für alles
in deinem Leben ganz bewusst DANKE gesagt?
Und erzähl mir bitte nicht, dass es nichts gibt,
wofür du dankbar sein kannst bzw. könntest.

Es gibt IMMER einen Grund dankbar zu sein!

(c) Güler Temiz

www.duale-seelenliebe.de
... mehr...weniger...

6 Monate zuvor

 

Kommentar auf Facebook

So wahr

Olezha FP 😚

Danke dafür 🙏

its magic

Gazi Korkmaz

Marina Contessa 😊❤

Danke 🙏

Danke❤️

Danke ❤️

Danke dafür 🙏😊😊

<3 Namaste, danke <3

Danke 🌀🌀🌀

Das sie ihn jetzt hat 👍 Jeanette Heilkraft ... und wieder Werbung für dich gemacht. Sein Dankbar.

Dankbarkeit bringt dir die Erfüllung auf allen Ebenen des Seins

Danke💞

D A N K E 🙏🏽

Ich danke euch!

+ Vorherige Kommentare anschauen

STILLE IST DER RAUM,
WO DEINE INNERE WEISHEIT ZU DIR SPRICHT

Wenn du erfahren möchtest
wer du wirklich bist,
dann begib dich in die Stille
und komme innerlich zur Ruhe.

In der Stille tauchst du hinab
in die Tiefen deines Seins
und deine Sinne beginnen mit dir zu reden.
Unsere eigene tiefe Weisheit
kann sich dir nun offenbaren.
Hier begegnest du deinem wahren Selbst -
dem göttlichen Kern in dir.

Höre genau hin,
um die Botschaften zu empfangen.
Sie sind dein wahrer Wegweiser,
dein innerer Kompass,
der dich durch dein Leben führt.

Deine Seele weiß immer und zu jeder Zeit
was du jetzt genau auf deinem Weg benötigst.
Vertraue dieser göttlichen Führung in dir.
Vertraue der Sprache deiner Seele.

Habe Vertrauen in dich selbst,
in das Leben und deinen Seelenplan.

(c) Güler Temiz

www.duale-seelenliebe.de/
... mehr...weniger...

6 Monate zuvor

 

Kommentar auf Facebook

Danke liebe Güler, du bist ein wegweiser... 😇

Güler 💛

in der Ruhe liegt die Kraft

So ist es 🙏

💯% ✔

+ Vorherige Kommentare anschauen